„Justin Timberlake – The 20/20 Experience“ (Album): Abmahnung von Waldorf Frommer

Posted on 25. April 2013

Illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss

Die Kanzlei Waldorf Frommer versendet für die Sony Music Entertainment Germany GmbH Abmahnungen wegen illegaler Verbreitung geschützter Werke in Internet-Tauschbörsen.

Abgemahnt wird die illegale Verbreitung des Musikalbums „The 20/20 Experience“ des Künstlers Justin Timberlake. Mit der  Abmahnung wird der Anschlussinhaber zur Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie zur Zahlung eines pauschalen Schadensersatzes aufgefordert. Die Höhe des Schadensersatzes wird anhand einer Lizenzgebühr bemessen, welche die Sony Music Entertainment Germany GmbH für die Nutzung des Albums üblicherweise verlangt. Dem Schreiben ist eine Unterlassungserklärung beigefügt.

Den Abgemahnten ist zu empfehlen, die Unterlassungserklärung in der vorgelegten Form nicht zu unterzeichnen, da sie vor Gericht als Schuldeingeständnis gewertet werden kann und zudem für den Abgemahnten ungünstige Formulierungen enthält.

Auch sollte die geforderte Summe nicht ohne eine anwaltliche Prüfung gezahlt werden. Oftmals können die Forderungen mit anwaltlicher Hilfe ganz oder teilweise abgewehrt werden.

Wurden Sie auch abgemahnt? Lesen Sie jetzt „Alles was Sie über Filesharing Abmahnungen wissen müssen!“

Tags: , , , , , , , , ,

Comments are closed.