Daniel Sebastian: Abmahnung wg. unerlaubter Vervielfältigung des Filmwerks „Pacific Rim“

Posted on 26. November 2013

Der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian versendet im Namen des Herrn Robert Diggs eine Abmahnung wegen der unerlaubten Vervielfältigung eines urheberrechtlich geschützten Filmwerks in einer sogenannten Internet-Tauschbörse.

Dem Adressaten des Abmahnschreibens wird zur Last gelegt, den Film „Pacific Rim“ illegal über ein Filesharing-Netzwerk verbreitet zu haben. Rechtsanwalt Daniel Sebastian fordert den Empfänger des Abmahnschreibens dazu auf, eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen sowie für den Schadensersatz und die sonstigen Aufwandskosten aufzukommen. Aus diesem Grund wurde dem Schreiben eine  vorformulierte Unterlassungserklärung angehängt.

Generell raten wir davon ab die beigefügte Unterlassungserklärung zu unterschreiben, da diese nachteilige Formulierungen für den Abgemahnten enthält und vor Gericht als Schuldeingeständnis gewertet werden könnte.

Auch sollte die geforderte Geldsumme nicht übereilt, ohne eine anwaltliche Prüfung gezahlt werden. Meist können die Forderungen mit anwaltlicher Unterstützung ganz oder teilweise abgewendet werden.

Wurden Sie auch abgemahnt? Lesen Sie jetzt „Alles was Sie über Filesharing Abmahnungen wissen müssen!“

Tags: , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.