Waldorf Frommer: Abmahnung wg. illeg. Verbreitung des Hörbuchs „Limit“ von Frank Schätzing

Posted on 29. August 2013

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Waldorf Frommer versenden derzeit Abmahnungen im Auftrag der Random House GmbH wegen der illegalen öffentlichen Zurverfügungstellung einer urheberrechtlich geschützten Tonaufnahme in einem Filesharing-Netzwerk.

Konkret abgemahnt wurde die illegale Verbreitung des Hörbuchs “Limit” von Frank Schätzing auf der Internet-Tauschbörse bittorrent. Die Rechtsanwälte von Waldorf Frommer machen gegen den Adressaten der Abmahnung Ansprüche auf Schadensersatz, Unterlassung und Kostenerstattung geltend. Daher wird der Abgemahnte aufgefordert, die beigelegte, vorgefertigte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und eine pauschale Vergleichssumme in Höhe von 878,00 EUR zu zahlen. Diese Summe setzt sich aus Schadensersatz in Höhe von 300,00 EUR und aus Rechtsanwaltskosten in Höhe von 578,00 EUR zusammen.

Die pauschale Vergleichssumme sollte nicht voreilig, ohne anwaltliche Prüfung unterzeichnet werden. Meist können die Forderungen mit anwaltlicher Hilfe ganz oder teilweise abgewehrt werden. Außerdem sollte die beigefügte Unterlassungserklärung nicht voreilig unterschrieben werden, da die Erklärung für den Unterzeichnenden ungünstige Formulierungen enthält, die vor Gericht unter Umständen als Schuldeingeständnis gewertet werden könnten.

Nichtsdestotrotz sollte die Abmahnung ernst genommen und die angegebenen Fristen unbedingt eingehalten werden. Bei einem Fristversäumnis können weitaus höhere Kosten drohen oder gar eine einstweilige Verfügung vor Gericht beantragt werden.

Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.