Rechtsanwälte Winterstein – Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung „Abercrombie & Fitch“

Posted on 26. September 2012

Die Kanzlei Winterstein Rechtsanwälte mahnt im Auftrag des Textilherstellers Abercrombie & Fitch Europe SA wegen angeblicher Markenrechtsverletzungen, u.a. bei eBay ab.

In ihrem Schreiben machen die Rechtsanwälte Unterlassungs-, Schadens- und Auskunftsansprüche gegen die Abgemahnten geltend. Die Kanzlei Winterstein verlangt von den Abgemahnten zunächst die Unterlassung sowie die Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die dem Schreiben beigefügt ist.

Die geltend gemachten Rechtsanwaltsgebühren werden mit 2.397,50 EUR beziffert.

Wir raten davon ab, die beigefügte Unterlassungserklärung keinesfalls zu unterzeichnen, weil sie als Schuldeingeständnis gewertet wird und ungünstige Klauseln enthält. Gleichwohl sollte die genannte Frist eingehalten werden, da andernfalls eine einstweilige Verfügung droht.

Die geforderte Summe sollte nicht ohne eine anwaltliche Prüfung gezahlt werden. Oftmals können die Forderungen mit anwaltlicher Hilfe ganz oder teilweise abgewehrt werden.

 

Tags: , , ,

Comments are closed.