Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt wieder im Auftrag der „DigiRights Administration GmbH“ ab

Posted on 7. Januar 2014

Aktuell versendet der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian wieder Abmahnungen im Namen der DigiRights Administration GmbH wegen der angeblich unerlaubten Verbreitung von geschützten Tonaufnahmen im Internet.

Auf folgende Musikstücke bezieht sich Daniel Sebastian in seinen Abmahnschreiben:

„Family Of The Year – Hero“

„Stromae – Papaoutai“

„Martin Garrix – Animals“

„Klingande – Jubel“

Konkret wird dem Adressaten der uns vorliegenden Abmahnung vorgeworfen, diese Titel illegal über sogenannte Filesharing-Netzwerke vervielfältigt zu haben. Um eine außergerichtliche Einigung zu erreichen, fordert Rechtsanwalt Daniel Sebastian den Abgemahnten daher auf, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben und einen pauschalen Geldbetrag zu bezahlen. Dafür wurde dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigelegt.

Was ist zu tun, wenn Sie in gleichem oder ähnlichem Fall abgemahnt wurden?

Prinzipiell empfehlen wir, die beigelegte Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen, da diese ungünstige Formulierungen für den Abgemahnten enthält und vor Gericht als Schuldeingeständnis gewertet werden könnte.

Außerdem sollte der verlangte Geldbetrag nicht übereilt und nicht ohne anwaltliche Prüfung gezahlt werden. In den meisten Fällen können die Ansprüche der Gegenseite mittels anwaltlicher Unterstützung ganz oder teilweise abgewehrt werden.

Wurden Sie auch abgemahnt? Lesen Sie jetzt „Alles was Sie über Filesharing Abmahnungen wissen müssen!“

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.