Abmahnung der Anwaltskanzlei Rasch wegen illegalem Downloads des Albums “Aggro Berlin” des Künstlers Sido

Posted on 25. März 2011

Die Anwaltskanzlei Rasch mahnt derzeit im Auftrag der Firma Universal Music GmbH die unerlaubte Verwertung geschützter Tonaufnahmen ab.

Gegenstand der Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung ist die unberechtigte öffentliche Zugänglichmachung des Musikalbums „Aggro Berlin“ des Künstlers Sido. Das Album wird über Filesharing Peer-to-Peer-Tauschbörsen wie etwa Torrent zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. Indem die Mitglieder der Tauschbörsen die Tonaufnahmen für andere zum Herunterladen verfügbar machen, begehen sie eine Urheberrechtsverletzung gemäß § 19a UrhG. Die Anschlussinhaber, von deren IP-Adresse die Rechtsverletzung begangen wurde, erhalten von der Anwaltskanzlei Rasch Rechtsanwälte Abmahnungen. Das Schreiben enthält eine Unterlassungerklärung sowie die Zahlungsforderung in Höhe von 1.200 €.

Wurden Sie auch abgemahnt? Lesen Sie jetzt „Alles was Sie über Filesharing Abmahnungen wissen müssen!“

Den Empfängern einer Abmahnung empfehlen wir, keinesfalls ohne eine anwaltliche Prüfung die Unterlassungsverpflichtungserklärung zu unterzeichnen und die geforderte Summe zu begleichen.

Die Unterlassungserklärung kann vor Gericht als Eingeständnis der Schuld gewertet werden. Zudem bindet beigefügte die Unterlassungserklärung den Unterzeichner für 30 Jahre und birgt durch die unbestimmte Formulierung die Gefahr, dass der Unterzeichner eine erhebliche Vertragsstrafe verwirkt.

Nehmen Sie kostenlos und unverbindlich Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern.

Tags: , ,

Comments are closed.